Freiräume für wissenschaftliche Durchbrüche
News – Zur Website
Carl-Zeiss-Stiftung

Newsletter - Juni 2021

Viel Spaß beim Lesen!

Mit dem Newsletter der Geschäftsstelle wollen wir Sie über aktuelle Ausschreibungen, Förderungen und News aus unserem Stiftungsalltag informieren.

Über Themenschwerpunkte, Freiräume, Durchbrüche und Multidisziplinarität - Unsere neue Förderstrategie

Die Carl-Zeiss-Stiftung hat eine neue Förderstrategie erarbeitet und Anfang 2021 verabschiedet. Die Ziele der Strategie und das Selbstverständnis der Stiftung finden Sie hier
Carl-Zeiss-Stiftung

„Mit dem gestiegenen Fördervolumen steigt auch unsere Verantwortung“

Anna Müller-Trimbusch, seit 2018 Leiterin der Förderprogramme, stellt die neue Strategie im Gespräch vor. 

"Unser Stiftungsgründer Ernst Abbe (...) sah es als Teil seiner unternehmerischen Verantwortung, etwas an die Wissenschaft und die Gesellschaft zurückzugeben."

» Zum Interview

Unsere Förderbilanz

2020 hat die Carl-Zeiss-Stiftung einen Gesamtblick auf ihre bisherige Fördertätigkeit geworfen und ist dabei drei Fragen nachgegangen: Was wurde gemacht? Was wurde erreicht? Und: Was lernen wir daraus für die Zukunft? Wer einen vertieften Einblick in die Förderbilanz der Carl-Zeiss-Stiftung zwischen 2007 und 2019 gewinnen will, kann unter info@carl-zeiss-stiftung.de ein gedrucktes Exemplar anfragen.

Neu: Die Carl-Zeiss-Stiftung auf LinkedIN und Twitter

Sie möchten ihr berufliches Netzwerk weiter ausbauen und bei Stellen- oder Förderausschreibungen der Stiftung auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie uns ab sofort auf LinkedIN oder Twitter.
Carl-Zeiss-Stiftung
» Zu LinkedIN
» Zu Twitter

Neues aus der Förderung

Interdisziplinäre Forschungsgruppen gesucht – Neues Förderprogramm für Postdocs

Carl-Zeiss-Stiftung

Die Carl-Zeiss-Stiftung schreibt mit „Nexus“ ein neues Förderprogramm aus. Postdoktorand*innen erhalten bis zu 1,5 Millionen Euro für die Gründung einer interdisziplinären Forschungsgruppe. Gefördert werden die Stelle der Gruppenleitung sowie Personal-, Sach- und Investitionsmittel für fünf bis sechs Jahre. Antragsberechtigt sind Postdoktorand*innen, die eine Arbeitsgruppe an einer Hochschule oder einem Forschungsinstitut in den Ländern Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz oder Thüringen aufbauen wollen. Das Forschungsvorhaben muss im MINT-Bereich an der Schnittstelle zwischen zwei oder mehr Disziplinen liegen. Die Bewerbungsfrist endet am 20. August 21.
» Zum Programm

Recht der Künstlichen Intelligenz

Selbstlernende KI und Big Data stellen das gesellschaftliche Werte- und Rechtssystem vor völlig neue Herausforderungen. Im Rahmen des Themenschwerpunkts „Künstliche Intelligenz“ fördert die Carl-Zeiss-Stiftung daher eine Stiftungsprofessur zum „Recht der Künstlichen Intelligenz“ an der Eberhard Karls Universität Tübingen. Die Kompetenzen der Universität und ihrer Partner als eines der großen KI-Forschungszentren Europas werden dabei gezielt mit der traditionsreichen Stellung der Tübinger Rechtswissenschaften verbunden. Die Professur wird für zehn Jahre mit insgesamt 3 Millionen Euro gefördert.

Prisma - Förderungen für unsere Stiftungsprofessor*innen

Carl-Zeiss-Stiftung

Im Programm Prisma für geförderte Stiftungsprofessor*innen der Carl-Zeiss-Stiftung wurden in den letzten Monaten drei neue Förderungen bewilligt: Gefördert wurde die Anschaffung und Installation einer Waferbondanlage für Prof. Dr. Roy Knechtel an der Hochschule Schmalkalden, das Projekt Deep Learning für die Strukturaufklärung von Naturstoffen mit mehrdimensionaler NMR Spektroskopie von Prof. Dr. Christoph Steinbeck an der Universität Jena sowie das Projekt Towards Hyper-Actuated Soft Robotic Systems von Prof. Dr. David Remy an der Universität Stuttgart. 
» Zum Programm

Kurz vorgestellt

Unsere neuen Stiftungsprofessor*innen

Carl-Zeiss-Stiftung

Funktionelle & Metabolische Hirnbildgebung

Jun.-Prof. Dr. Kristina Herfert
Universität Tübingen
» Zur Person
Carl-Zeiss-Stiftung

Kontinuierliches Lernen auf Multimodalen Datenströmen

Prof. Dr. Gerard Pons-Moll
Universität Tübingen

» Zur Person
Carl-Zeiss-Stiftung

Infektionsimmunologie

Prof. Dr. Christina Zielinski
Universität Jena
» Zur Person
Carl-Zeiss-Stiftung

Digitale Methoden in der Produktion

Prof. Dr. Doris Aschenbrenner
Hochschule Aalen
» Zur Person

Die Carl-Zeiss-Stiftung gratuliert

Jun.-Prof. Dr.-Ing. Kai Lawonn

Der Juniorstiftungsprofessor der Carl-Zeiss-Stiftung für Datenvisualisierung an der Friedrich-Schiller-Universität Jena erhält mit dem Heinz Maier-Leibnitz-Preis die wichtigste Auszeichnung für den wissenschaftlichen Nachwuchs in Deutschland. Der Preis wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) vergeben. Die Verleihung der mit 20.000 Euro dotierten Auszeichnung fand am 4. Mai in virtuellem Rahmen statt.

Das Team der Carl-Zeiss-Stiftung wächst

Carl-Zeiss-Stiftung

Alumni- und
Social Media-Managerin

Petra Dabelstein verstärkt seit 01.05.2021 das Team der Carl-Zeiss-Stiftung und ist für den Aufbau der Social Media-Kanäle sowie für die Weiterentwicklung des Networking- und Alumni-Managements verantwortlich. Sie bringt langjährige Berufserfahrung aus dem Marketing- und Kommunikationsbereich einer Hochschule mit.
» Zum Team der Geschäftsstelle

Wanted!

Wir suchen kompetente Unterstützung für die Konzeption und Umsetzung eines neuen Förderschwerpunkts an der Schnittstelle von Ingenieur- und Lebenswissenschaften sowie im Bereich Finanzen und Controlling.
Carl-Zeiss-Stiftung

Programm-Manager*in (100%)

Sie entwickeln die Förderstrategie für einen neuen thematischen Schwerpunkt der Carl-Zeiss-Stiftung im Bereich Life Science Engineering. Aufbauend auf dieser Strategie konzipieren Sie Förderprogramme und setzen diese um. Sie organisieren professionelle Begutachtungsprozesse, betreuen die Förderprogramme in Bezug auf strategische Kommunikation und programmbegleitende Maßnahmen und verantworten das interne Projektcontrolling sowie die Steuerung von Evaluationen. Zudem stehen Sie den geförderten Einrichtungen als kompetente*r Ansprechpartner*in zur Seite.
» Zum Stellenangebot

Controller*in (80-100%)

Sie überwachen und prüfen die Eingänge von Verwendungsnachweisen und Spendenbescheinigungen. Dem Team und den Geförderten stehen Sie als kompetente*r Ansprechpartner*in für Fragen zu Finanz- und Zahlungsplänen sowie Verwendungsnachweisen zur Seite. Sie sichern die Qualität finanzieller Projektdaten in unserer Stiftungssoftware, bereiten die Fördermittel-Zahlungen vor und erstellen Finanzübersichten für interne Zwecke, unsere externe Buchhaltung und den Wirtschaftsprüfer. Unseren Leiter Finanzen unterstützen Sie bei der Dokumentation der Finanzanlagen, einschließlich steuerlicher Unterlagen.
» Zum Stellenangebot
Herausgeber: Carl-Zeiss-Stiftung – Geschäftsstelle | Kronprinzstraße 11 | 70173 Stuttgart

Sie erhalten den Newsletter der Carl-Zeiss-Stiftung, da Sie der Aufnahme in den Verteiler zugestimmt oder ihn unter
www.carl-zeiss-stiftung.de abonniert haben.

Impressum | Datenschutz | Newsletter abbestellen